Spende zu Gunsten von Mercy Ships e.V.

Kooperation zwischen apetito catering und Dürr Dental

v.l. Rolf Minder (Geschäftsbereichsleiter apetito catering B.V. & Co. KG, Niederlassung Esslingen), Andreas Oellerich (Geschäftsführer apetito catering B.V. & Co. KG), Udo Kronester (Geschäftsführer Mercy Ships e.V.), Martin Dürrstein (Vorstandsvorsitzender DÜRR DENTAL AG), Christian Löffler (Gebietsleiter, apetito catering B.V. & Co. KG, Niederlassung Esslingen)
© Dürr Dental AG

Eine Spendenaktion der besonderen Art haben sich die apetito catering B.V. & Co. KG aus dem westfälischen Rheine und ihre Kunden aus Bietigheim-Bissingen einfallen lassen. Die Idee: an einem Tag wird das Essen im Betriebsrestaurant der Dürr Dental AG nicht mit der obligatorischen Chipkarte, sondern durch eine Bargeld-Spende an Mercy Ships bezahlt. Mitarbeiter, die spenden wollten, legten somit für ihr Mittagessen im Betriebsrestaurant Bargeld in der gewünschten Spendenhöhe bereit. So kam nun eine gemeinsame Spende über 1972,32 Euro zu Gunsten von Mercy Ships e.V. zusammen.

Seit 1978 bringt Mercy Ships dringend benötigte medizinische Hilfe und langfristige Entwicklungszusammenarbeit in die ärmsten Länder der Erde. Mercy Ships verfügt über das weltweit größte zivile Hospitalschiff, die Africa Mercy, mit einer ständigen Besatzung von über 400 ehrenamtlichen Mitarbeitern aus nahezu 40 Nationen. Mehr als 81.000 Operationen und 377.000 zahnmedizinische Behandlungen wurden bisher bereits durchgeführt. Die Zahl verwirklichter Entwicklungsprojekte mit dem Ziel zur Selbsthilfe bewegt sich inzwischen im vierstelligen Bereich. Insgesamt wurden 561 Häfen in 70 Ländern besucht.

bringt Hoffnung und Heilung...
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×