Unser Blog

Gewählte Kategorie

  • Alle
    Medizintechniker mit Mission
    21.01.21
    Emmanuel Essah ist Medizintechniker. Er kommt aus Benin und arbeitet schon über 10 Jahre für Mercy Ships. Seine Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass alle medizinischen Gerätschaften an Bord zuverlässig funktionieren. Während eines Einsatzes bildet er Medizintechniker aus dem Partnerland aus, damit auch an Land die Hilfe nicht an defekten Geräten scheitert.
    Weiterlesen
  • Alle
    Tresor bleibt die Welt nicht mehr verschlossen
    15.01.21
    Der aufgeweckte Tresor kam wegen seines Grauen Stars in der Schule nicht mehr zurecht. Seine Mutter befürchtete, dass er jetzt sein Leben lang auf Hilfe angewiesen sein würde. Aber eine kostenlose Operation auf der Africa Mercy öffnete ihm wieder die Augen und damit die Türen zu einer selbstbestimmten Zukunft.
    Weiterlesen
  • Alle
    Geteiltes Leid wird doppelte Freude
    08.12.20
    Ousseynou und Assane wurden wegen ihrer gebogenen Beine gehänselt, und das Spielen bereitete ihnen große Schmerzen. Eine kostenlose Operation änderte alles.
    Weiterlesen
  • Alle
    Gnilane – Eine neue Zukunft
    06.11.20
    Ein Tumor im Gesicht hatte die Hoffnung von Gnilane auf eine Zukunft als Ärztin schon fast zunichte gemacht. Eine kostenlose Operation öffnete ihr Türen, die sie fest verschlossen geglaubt hatte.
    Weiterlesen
  • Alle
    Parisienne und Pumpernickel
    22.12.20
    Der Bäcker Harry Reitsma aus den Niederlanden liebt es, auf der Africa Mercy immer wieder neue Rezepte auszuprobieren. Zur Seefahrt wie zum Backen ist er relativ spät gekommen. Aber er hat noch Großes vor.
    Weiterlesen
  • Alle
    Covid-19: Häufig gestellte Fragen
    24.06.20
    Wie geht Mercy Ships mit der Krise um? Wo ist die Africa Mercy derzeit? Kann ich immer noch mit Mercy Ships in einen Einsatz gehen? Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um unseren Umgang mit Covid-19.
    Weiterlesen
  • Alle
    Zahnmedizinische Ausbildung trotz Corona
    06.11.20
    Die Zahnklinik der Gamal-Universität in Conakry, Guinea, verfügt dank Mercy Ships über die nötigen Sicherheitsvorkehrungen, damit auch während der Pandemie Patienten behandelt werden können.​
    Weiterlesen
  • Alle
    25 Jahre Mercy Ships Deutschland
    24.11.20
    Seit 25 Jahren hat Mercy Ships Deutschland unsere Hospitalschiffe mit über 25 Millionen Euro und 1000 Ehrenamtlichen Helfern unterstützt.
    Weiterlesen
  • Alle
    Unsere Botschaft heißt Hoffnung
    02.12.20
    Dankbar und voll Hoffnung schauen wir zurück. Trotz großer Herausforderungen hat 2020 viel Gutes gebracht. Das gibt uns Hoffnung für das neue Jahr.
    Weiterlesen
  • Alle
    Gemeinsam können wir es schaffen
    15.04.20
    Gedanken zum Weltgesundheitstag 2020 von Geschäftsführer Udo Kronester.
    Weiterlesen
Suchen Sie nach einem Thema

TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp