Online Spenden

Blogs von Mitarbeitern

Stefanie Neeb mit einer kleinen Orthopädie-Patientin.

Hier berichten ehrenamtliche deutsche Mitarbeiter in privaten Blogs von ihren spannenden Einsätzen auf der Africa Mercy. Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen und Durchstöbern dieser interessanten Berichte!

Stefanie Neeb ist bereits seit einigen Jahren bei Mercy Ships im Einsatz und hat schon verschiedene afrikanische Länder gesehen. Als Leiterin des Physiotherapie-Teams behandelt sie Patienten aus der Orthopädie, die zum Beispiel wegen X- oder O-Beinen operiert worden sind oder hilft Verbrennungsopfern, wieder beweglich zu werden.

Tobias Klauke vor der Africa Mercy Anfang August 2018. Foto: Lara Arkinstall

Tobias Klauke verbringt ein Missionsjahr bei Mercy Ships, das im Juli 2018 begonnen hat. Er durchläuft verschiedene Ausbildungen und Etappen während des Einsatzes, in dem er als Lehrer an der bordeigenen Schule tätig sein wird.

Bettina Krausert während ihres Einsatzes in Kamerun.

Alexandra Kahlenbach während ihres Einsatzes auf Madagaskar.

Alexandra Kahlenbach war 2015 bei Mercy Ships als Kinderkrankenschwester auf Madagaskar im Einsatz und engagiert sich 2018 erneut ehrenamtlich in Guinea.
Bettina Krausert war 2017 als Kinderkrankenschwester auf der Africa Mercy in Kamerun im Einsatz. Hier berichtet sie von ihren Erfahrungen.

Silke Galama-Kessing 2017 vor der Africa Mercy.

Silke Galama-Kessing ist seit 2015 als Langzeitmitarbeiterin für Mercy Ships im Einsatz. Beim Vorbereitungskurs in Texas 2016 lernte sie ihren jetzigen Ehemann Ruben kennen und lieben, nun sind sie gemeinsam an Bord tätig. Aktuell arbeitet sie mit ganzem Herzen als Hospital Quality Manager und plant, diesen Posten bis 2020 auszufüllen.

Mercy Ships hat auf die genannten Blogs keinen Einfluss und ist für deren Inhalt nicht verantwortlich.
15. November 2018

bringt Hoffnung und Heilung...