Einsatzländer

Aktuelles Einsatzland

Von August 2016 bis Mai 2017 ist die Africa Mercy in Cotonou, Benin im Einsatz.

Benin ist ein Staat in Westafrika und grenzt im Westen an Togo, im Norden an Burkina Faso und Niger, im Osten an Nigeria und im Süden an den Golf von Guinea. Benin gehört zu den am wenigsten entwickelten Länder der Welt: Auf dem Human Development Index (HDI) der Vereinten Nationen, einem Wohlstandsindikator für Länder weltweit, liegt Benin auf Platz 165 Platz von insgesamt 187 Ländern.
Die Lebenserwartung in Benin liegt bei 65 Jahren. Im Vergleich dazu kann die Lebenserwartung in entwickelten Ländern bei bis zu 83,4 Jahren liegen.
Benin hat eine Fläche von 112.622 Quadratkilometern, auf der ca. 10,3 Millionen Menschen leben, wovon die Mehrheit in den landwirtschaftlichen Küstenregionen und im ca. 200 km ins Landesinnere reichenden Gebiet wohnt. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von etwa 80 Einwohner pro km².Seit 1960 ist Benin von Frankreich unabhängig. In den Jahren 1989 und 1990 erzwang die Bevölkerung Benins Präsidialdemokratie, die Zulassung politischer Parteien, die Achtung der Menschenrechte, Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit und Pressefreiheit sowie Einführung der Marktwirtschaft. Später folgten Richtlinien für einen demokratischen Staat und ein Mehrparteiensystem. Die ersten Kommunalwahlen Benins im Dezember 2002 bedeuteten einen wichtigen Schritt für die Dezentralisierung des Landes.

Benin im Überblick

      

Quelle: Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland. Stand: Oktober 2016; Wikipedia

Ländername

Republik Benin (République du Bénin)

Klima

Im Norden trockenes Süd-Sahel-Klima, im Süden tropisch-feucht mit jährlichen Niederschlägen von 1.000 bis 1.500 mm

Lage

6 – 12 Grad nördlicher Breite, 1 - 4 Grad östlicher Länge; Benin grenzt im Norden an Burkina Faso (306 km gemeinsame Grenze) und Niger (266 km), im Osten an Nigeria (773 km), im Süden an den Atlantischen Ozean und im Westen an Togo (644 km)

Größe

112.622 qkm (entspricht der Gesamtfläche der neuen Bundesländer), Küstenlänge 121 km

Hauptstadt

Politisch: Porto-Novo mit ca. 250.000 Einwohnern, Sitz der Nationalversammlung), Regierungssitz und wirtschaftliches Zentrum (Seehafen): Cotonou mit circa 1 Millionen Einwohnern

Bevölkerung

10,3 Millionen Einwohner (2013, laut UNDP Weltentwicklungsbericht 2014); 42 verschiedene ethnische Gruppen, davon 40 Prozent Fon, 15 Prozent Adja, 12 Prozent Yoruba, 9 Prozent Bariba, 7 Prozent Peulh;

Landessprache

Französisch als Amtssprache, daneben zahlreiche lokale Sprachen

Religionen

Christentum circa 27 Prozent, mehrheitlich Katholiken, rund 10 Prozent Protestanten und 5 Prozent andere Christen; Islam circa 25 Prozent, Voodoo offiziell circa 17 Prozent, vermutlich aber zwischen 60 und 70 Prozent. Viele Beniner hängen der traditionellen Naturreligion an, auch wenn sie sich offiziell zu anderen Religionen bekennen.

Nationaltag

1.August, Unabhängigkeitstag

Regierungsform

Präsidialdemokratie mit einem Einkammer-Parlament (seit 01.04.1991)

Staatsoberhaupt

Patrice Talon

Regierungschef

Aurélien Agbénonci

Bruttoinlandsprodukt

Circa 8.3 Milliarden USD (2015, Quelle: IWF)

Wirtschaftswachstum

3,5 Prozent

Währung

FCFA (Franc de la Communauté Financière d'Afrique)

vorherige Einsatzländer:

bringt Hoffnung und Heilung...
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×