Kamerun

August 2017 bis Juni 2018

Von August 2017 bis Juni 2018 ist die Africa Mercy in Douala, Kamerun, im Einsatz. Douala ist die zweitgrößte Stadt Kameruns und liegt an der Küste.

Lage
Kamerun gilt als „Afrika im Kleinen“, da es alle wesentlichen Landschaften und klimatischen Bedingungen des Kontinents aufweist. Der zentralafrikanische Staat mit der Hauptstadt Yaoundé (dt. Jaunde) ist 1,3 Mal so groß wie Deutschland und hat schätzungsweise 23,34 Millionen Einwohner. Er liegt an der westafrikanischen Küste und grenzt im Westen an Nigeria, im Norden an den Tschad, im Osten an die Zentralafrikanische Republik und im Süden an Äquatorial-Guinea, Gabun und den Kongo. Kamerun gehört zu den wenig entwickelten Ländern der Welt: Auf dem Human Development Index (HDI) der Vereinten Nationen, einem Wohlstandsindikator für Länder weltweit, liegt Kamerun derzeit auf Platz 153 von insgesamt 188 Ländern.

Politik und Gesellschaft
Das ehemalige französische Mandatsgebiet Ost-Kamerun wurde 1960 unabhängig, das ehemalige britische Mandatsgebiet West-Kamerun 1961, das sich danach zum Teil Kamerun und zum Teil Nigeria anschloss. Aufgrund dieser Vergangenheit sind sowohl Englisch als auch Französisch Amtssprachen in Kamerun. Seit 1960 ist Kamerun eine Präsidialrepublik mit einem Mehrparteiensystem. Der Präsident wird alle sieben Jahre neu gewählt, die Nationalversammlung alle fünf Jahre.

Armut
Die Bevölkerung Kameruns ist ziemlich arm, 2014 lebten knapp 34 Prozent der Menschen in extremer Armut, 37,5 Prozent lebten unterhalb der nationalen Armutsgrenze. Rund 10 Prozent galten 2015 als unterernährt. Dementsprechend ist die durchschnittliche Lebenserwartung in Kamerun niedrig, sie lag 2015 bei knapp 56 Jahren, im Vergleich zu der Lebenserwartung in Deutschland, die 2015 bei 81 Jahren lag.

Gesundheit
Mangelnde medizinische Versorgung und Armut sind gerade für Kinder in Kamerun lebensgefährdend. Zum Beispiel starben 2015 noch knapp 88 Prozent der Kinder, die ihre Geburt überlebt hatten, noch vor ihrem fünften Lebensjahr. Kamerun gab 2014 knapp ein Prozent seines Bruttoinlandsproduktes für die Gesundheitsversorgung aus, Deutschland über acht Prozent – wobei das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands weitaus höher liegt als das Kameruns.

Kamerun im Überblick
      

Quellen: Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland, Stand: Februar 2017; Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Stand: Juli 2017; Wikipedia, Stand: 23. Juli 2017

Ländername

Republik Kamerun, République du Cameroun, Republic of Cameroon

Klima

Tropische Klimazone. Südliches Drittel gehört zum tropischen Regenwaldgürtel, Norden mit Steppenklima, kurzer Regenzeit und großen Tag/Nacht-Temperaturschwankungen. Dazwischen Zone mit Savannenklima und längerer Regenzeit.

Lage

Zentralafrika; Landgrenzen mit Nigeria, Tschad, Zentralafrikanischer Republik, Republik Kongo, Gabun und Äquatorialguinea

Größe

475.000 Quadratkilometer, 1,3mal so groß wie Deutschland

Hauptstadt

Jaunde, rund 2 Millionen Einwohner

Bevölkerung

Schätzungsweise 23,34 Millionen, jährliches Bevölkerungswachstum: 2,5 Prozent

Landessprache

Französisch als wichtigste Amtssprache für circa 80 Prozent der Bevölkerung, als zweite Amtssprache Englisch für circa 20 Prozent, daneben zahlreiche lokale Sprachen.

Religionen

Circa 25 Prozent Katholiken, 25 Prozent Protestanten, 20 Prozent Muslime, Übrige: animistische Religionen und zunehmend Erweckungsbewegungen

Nationaltag

20. Mai

Regierungsform

Präsidialrepublik mit einem Mehrparteiensystem

Staatsoberhaupt

Präsident der Republik Paul Biya (seit 1982). Letzte Wahl am 09.10.2011 (siebenjährige Amtszeit)

Regierungschef

Premierminister Philémon Yang, seit 30.06.2009

Bruttoinlandsprodukt

28,42 Milliarden US-Dollar im Jahr 2015 (Quelle: Weltbank)

Wirtschaftswachstum

4,53 Prozent (2016)

Währung

CFA-Franc BEAC, fester Wechselkurs: 1 Euro entspricht 655,957 CFA-Franc

Weitere Informationen über Kamerun finden Sie hier.

bringt Hoffnung und Heilung...
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×