Geschult, um andere zu schulen

13.02.2012

Dr. Ayo Bello studierte an der Universität von Ibadan in Nigeria Medizin. Als Assistenzarzt arbeitete er zwei Jahre in Nigeria und ging danach für zwei Jahre nach England. Das fünfte und letzte Jahr seiner Ausbildung verbrachte er wieder in Nigeria, wo er 1986 zu praktizieren begann.

„Mit zehn Grauer-Star-Operationen am Tag dachte ich, ich sei der beste Augenarzt der Welt”, sagt Dr. Bello. Bis er Dr. Stan Pletcher aus Amerika traf, der ihm erzählte, dass ein Arzt mit Namen Glenn Strauss 50 Katarakt-Operationen pro Tag schafft. „Das ist unmöglich”, entgegnete Dr. Bello bestimmt. Aber Dr. Pletcher verteidigte hartnäckig seine Behauptung und versprach Dr. Bello, ihn mit Dr. Strauss bekanntzumachen. Und so geschah es auch!

„Seitdem hat sich alles geändert”, stellt Dr. Bello fest. „Dr. Strauss ist ein wunderbarer Lehrer und ein fantastischer Mensch.”

Im Jahr 2009 folgte Dr. Bello erstmals einer Einladung von Glenn Strauss, auf der Africa Mercy mitzuarbeiten. „Ich war sehr gespannt darauf, ob Dr. Strauss tatsächlich so gut ist wie er mir beschrieben wurde“, erinnert sich Ayo Bello. „Am ersten Tag machte Strauss nur 35Operationen, da er mir seine optimierte Operationsmethode, mit der die Behandlung schneller und effizienter durchgeführt werden kann, Schritt für Schritt zeigte.” Diese verbesserte Methode kann in jedem Stadium des Grauen Stars angewandt werden.

Die Arbeit auf der Africa Mercy veranlasste Dr. Bello, über sein Leben genauer nachzudenken. Angeregt durch den uneigennützigen Einsatz von Glenn Strauss, der Zeit und Fähigkeiten kostenlos zur Verfügung stellt, gründete Dr. Bello die Ayo Bello-Stiftung, die armen Menschen kostenlose Augenoperationen ermöglicht. Inzwischen wurden schon weit über fünfhundert Operationen ausgeführt.

„Alles fing mit der Ausbildung auf der Africa Mercy an“, stellt Ayo Bello rückblickend fest. „Wenn sich herumspricht, dass wir durch die optimierte Methode von Dr. Strauss mehr Menschen mit der Diagnose Grauer Star helfen können, werden wir auch mehr Ärzte für unser Schulungsprogramm begeistern. So geben wir weiter, was wir von Glenn Strauss gelernt haben und stellen damit sicher, dass Katarakt-Patienten in weiten Regionen Afrikas schnell geholfen werden kann“, ergänzt Dr. Bello zufrieden.

bringt Hoffnung und Heilung...
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×