Mercy Ships Cargo Day: Fundraising in der Schifffahrtsindustrie

Der „Mercy Ships Cargo Day“ ist eine jährliche Online-Spendenaktion, die 2016 von der internationalen Schifffahrts- und Handelsindustrie ins Leben gerufen wurde. 

Am Cargo Day sind Schifffahrts- und Handelsunternehmen dazu eingeladen, 50 Prozent ihrer Provision für Ladungen (Mercy Cargoes) an Mercy Ships zu spenden. Letztes Jahr konnten im Rahmen des Cargo Days 800.000 US-Dollar von 84 teilnehmenden Unternehmen – darunter Charterer, Schiffseigner und Schiffsmakler – gesammelt werden. Unser diesjähriges Ziel ist es, den Cargo Day-Rekord von 1,3 Millionen US-Dollar aus dem Jahr 2019 zu übertreffen.

Mit Hilfe von Organisatoren aus der Schifffahrtswelt in Genf, Houston und Singapur – und bald auch in Rotterdam und London – ist es uns gelungen, den Cargo Day weltweit bekannt zu machen und langfristige Partnerschaften zu etablieren.

Mehr Informationen zum Cargo Day finden Sie hier

Letzte Blogposts

freiwillige Friederike Ambacher

Ein einzigartiger Dienst

Als die 25-jährige Kinderkrankenpflegerin Friederike Ambacher aus Tübingen im November 2023 nach Sierra Leone zur Global Mercy reiste, begann für sie ein großes persönliches Abenteuer. Im Interview erzählt sie nun über ihre erste Zeit an Bord, den Arbeitsalltag, die Besonderheiten auf einem Hospitalschiff und ein einzigartiges Weihnachtsfest in Afrika.

Angelika Beyer

Ein Traum – über alle Grenzen hinweg

Als junges Mädchen hörte Angelika Beyer schon früh von Mercy Ships. Aufgewachsen in der DDR, schien der Traum, einmal an Bord des damaligen Hospitalschiffes Anastasis zu gehen, für sie unerreichbar. Doch mit dem Mauerfall änderte sich alles.

freiwillige Friederike Ambacher

Mit Herz und Hingabe

Koffer packen, Abschied nehmen – für vier Monate in eine andere Welt eintauchen. Die 25-jährige Kinderkrankenpflegerin Friederike aus Tübingen geht an Bord der Global Mercy, dem größten zivilen Hospitalschiff der Welt.

Petra Stein

Wegbegleiter auf dem Pfad der Hoffnung

Als ehrenamtliche Krankenpflegerin engagierte sich Petra Stein 2023 für rund drei Monate an Bord des größten zivilen Hospitalschiffes der Welt, der Global Mercy. Wir haben sie zu ihrer Zeit an Bord interviewt und nach ihren persönlichen Eindrücken gefragt.

Tags

TEILEN

Micha Knodt
Micha Knodt

beantwortet gerne Ihre Fragen rund um den Cargo Day.

Ähnliche Beiträge

Bringen Sie mit uns Hoffnung nach Afrika!