Mercy Ships bringt mit Hospitalschiffen Hoffnung & Heilung zu den Ärmsten der Armen

Jeder Mensch ist wertvoll - jeder Mensch hat das Recht auf Gesundheit.
Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit an der Küste Subsahara-Afrikas!

Schenken Sie Hoffnung & Heilung

Schenken Sie Hoffnung & Heilung

Unser neues Schiff: Die Global Mercy

Unsere Schiffe dienen uns als schwimmendes Krankenhaus. An Bord finden chirurgische Operationen, Vor- und Nachsorge sowie Weiterbildungen statt. Bald schon werden wir mit einem zweiten Schiff noch mehr Menschen in Afrika helfen können, als je zuvor!

Geschichten unserer Patientinnen und Patienten

Millionen Patientinnen und Patienten in Afrika, darunter viele Kinder, leiden unter Erkrankungen oder Fehlbildungen, die mit einer Operation heilbar wären. Klumpfüße, Tumore, Verbrennungen oder der graue Star werden nicht behandelt und schränken das Leben der Betroffenen massiv ein. Im schlimmsten Fall führen sie zum Tod.

Mercy Ships arbeitet mit Partnern weltweit zusammen, um Patientinnen und Patienten wie Yaya, Gamai, Roger oder Ulrich zu helfen.

Patientin Yaya

Yaya drohte an ihrem Tumor im Gesicht zu ersticken. Doch sie wollte nicht sterben. Sie wollte ihre Tochter aufwachsen sehen!

Patient Aser Roger

Ein dummer Unfall, dann der Graue Star: Aser erblindete. Wie sollte er da seine Familie ernähren?

Patientin Aminata

Aminata traute sich wegen ihrer Lippenspalte nicht zu essen, wenn andere Menschen dabei waren. Nach ihrer Operation lernte sie sich selbst zu lieben.

Patientin Gamai

Niemand sollte die schlimmen Brandnarben sehen, die Gamai so verunstellt hatten. Deswegen blieb das kleine Mädchen zuhause.

Patient David

Im Alter von fünf Jahren begann ein Tumor in Davids Gesicht zu wachsen. Mercy Ships konnte dem tapferen Jungen helfen.

Patient Ulrich

Ulrich konnte sich nur auf allen Vieren fortbewegen. Mehrere Eingriffe waren nötig, um ihm zu helfen.

Aktuelles aus unserem Blog

In unserem Blog finden Sie persönliche Geschichten über das Leben und Arbeiten an Bord unseres Schiffes und aktuelle Berichte über die Entwicklungshilfe in den Einsatzländern.

Newsletter abonnieren


    Vielen Dank für Ihre Nachricht

    Indem Sie auf Newsletter abonnieren klicken, stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten durch Mercy Ships zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Folgen Sie uns auf Instagram

    Es war zunächst die medizinische Seite von Mercy Ships, die Pauline, eine ehemalige Apothekenhelferin, faszinierte. Als sie erfuhr, dass das neu gebaute Schiff #GlobalMercy in Belgien, in der Nähe ihres Heimatortes in den Niederlanden, ausgestattet werden würde, bewarb sie sich – zunächst für die Rezeption. Pauline würde sagen, dass es an Bord für jeden einen Platz gibt! Sie selbst hat sich jetzt für den Gästeempfang im Senegal angemeldet, wo sie jedem, der an Bord geht "ein freundliches Wort und einen herzlichen Empfang" bereiten wird, um hier selbst ein Zuhause zu finden. ⁣
⁣
Bist Du bereit Dein Zeichen zu setzen? Erfahre mehr unter: https://www.mercyships.org/makeyourmark/⁣
⁣
#Ehrenamt⁣
#WillkommenAnBord⁣
#Maritim⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Emily Frazier
    Es ist offiziell - wir haben Grund zum Feiern! Anfang 2022 wird Mercy Ships dank einer Einladung der senegalesischen Regierung und des Gesundheitsministeriums zum nächsten Einsatz nach Dakar, Senegal, aufbrechen. Wir freuen uns sehr, dass unsere Schiffe in diesen beliebten Hafen zurückkehren und dass wir unser Versprechen an die Patienten, die auf eine Operation warten, endlich erfüllen können.⁣
Mehr dazu unter https://bit.ly/3wS0gX3⁣
⁣
#Senegal⁣
#NonProfit⁣
#AfricaMercy⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Shawn Thompson
    Als stellvertretende Personaldirektorin auf der #GlobalMercy hat Islay Robertson immer wieder erlebt, wie sich ehrenamtliche Mitarbeiter beworben haben, angekommen sind und sich in der Gemeinschaft an Bord wohlfühlen.⁣
⁣
"Wenn Menschen flexibel sind, ist es erstaunlich, was sie am Ende über sich selbst herausfinden können", sagt sie.⁣
⁣
Wenn Du bereit bist, Teil der Crew unseres neuesten Hospitalschiffs zu werden, dann erfahre mehr über eine Mitarbeit unter: https://www.mercyships.org/makeyourmark/⁣
⁣
#Ehrenamt⁣
#MakeYourMark⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Emily Frazier
    Brittany Garrelts, eine ehrenamtliche Krankenschwester bei Mercy Ships, arbeitet jetzt an Bord der #GlobalMercy als Stationsleiterin. Sie erinnert sich noch gut an ihr erstes Mal im Operationssaal auf der #AfricaMercy, was mittlerweile Jahre zurückliegt. Damals dachte sie: "Wow, Ich bin gerade tatsächlich und buchstäblich Teil eines Wunders."⁣
⁣
Brittany hat ihren Platz an Bord gefunden. Bist Du bereit, auch Dein Zeichen zu setzen? Dann schau Dir unsere Angebote für Ehrenamtliche an: https://www.mercyships.org/makeyourmark/⁣
⁣
#MakeYourMark⁣
#Ehrenamt⁣
#Pflegepersonal⁣
#Gesundheitspersonal⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Shawn Thompson
    Aminata wurde mit einer Lippenspalte geboren und begann, sich aus Scham zurückzuziehen, als sie hörte, wie andere Kinder über sie lachten.⁣
⁣
"Wenn sie so bleibt, wird sie wie eine Ausgestoßene behandelt werden", sagte ihr Onkel Ousman vor ihrer Operation an Bord der #AfricaMercy.⁣
⁣
Drei Jahre später, ist Aminata gesund und geht fröhlich und selbsbewusst zur Schule. Erfahre alles über ihre Geschichte unter: https://www.mercyships.org/aminata/⁣
⁣
#GesundheitFürAlle⁣
#Bildung⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Ruben Plomp
    Wir sind sehr dankbar für alle Ehrenamtlichen in unseren technischen Abteilungen, die dafür sorgen, dass unsere Schiffe reibungslos und sicher funktionieren. Im Moment sind wir auf der Suche nach einem Maschinisten, der uns bei der Kontrolle und Wartung der Anlagen im Maschinenraum unterstützt.⁣
⁣
Verfügst Du über die richtigen Kenntnisse für diese wichtige Position und bist bereit, in einem historischen Moment der Mercy Ships-Geschichte Dein Zeichen zu setzen? Erfahre mehr: https://bit.ly/3bgalD5⁣
⁣
#Ehrenamt⁣
#Ingenieurwesen⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: John Seddon
    Marie Madeleine ging an Bord der #AfricaMercy, um sich wegen ihres überstreckten Knies operieren zu lassen, einer Behinderung, die sie manchmal von anderen Kindern isolierte. Sie fand nicht nur körperliche Heilung, sondern auch ein Team von ehrenamtlichen Ärzten und Krankenschwestern, die ihr mit Liebe begegneten und an sie glaubten. Und jetzt, Jahre nach ihrer Operation, sagt ihre Großmutter Adama, dass es ihr gelungen ist, auch die Beziehungen zu Hause wieder aufzubauen.⁣
⁣
"Die Kinder zollen ihr jetzt Respekt. Sie lachen sie nicht mehr aus, seit sie wieder normal gehen kann wie sie", sagt Adama.⁣
⁣
Die ganze Geschichte von Marie Madeleine gibt es unter https://www.mercyships.org/marie-madeleine/ zu sehen.⁣
⁣
#GesundheitFürAlle⁣
#Gesundheitspersonal⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Lara Arkinstall
    Penda Dieng ist eine Labortechnikerin aus dem Senegal. Doch während ihres Dienstes auf der #AfricaMercy entdeckte sie eine weitere Möglichkeit, sichere Operationen zu ermöglichen: die Arbeit in der Radiologie. Während ihrer Zeit bei Mercy Ships hatte sie die Gelegenheit, mit medizinischen Fachkräften aus aller Welt zusammenzuarbeiten.⁣
⁣
"Es fühlt sich an, als würde man reisen und doch am selben Ort bleiben", sagt sie.⁣
⁣
Bist Du bereit Dich, wie Penda, einer globalen Gemeinschaft anzuschließen? Wir brauchen Ehrenamtliche, die die neue #GlobalMercy bei ihren Vorbereitungen auf ihre Arbeit in Afrika unterstützen. Erfahre mehr: https://www.mercyships.org/makeyourmark/⁣
⁣
#MakeYourMark⁣
#Ehrenamt⁣
#GesundheitFürAlle⁣
#OPSicherheit⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: John Seddon
    Vor zehn Jahren kam Martha zum ersten Mal an Bord eines Mercy Ships-Schiffes. Und in diesem Monat beginnt für sie ein neues Kapitel - sie hilft beim Aufbau der Radiologie Abteilung an Bord unseres neuesten und größten Schiffes, der #GlobalMercy.⁣
⁣
"Fast zwei Drittel der Bevölkerung haben keinen Zugang zu diagnostischer Bildaufzeichnung. Wir ändern das. Ich bin sehr glücklich, wenn ich auf die letzten 10 Jahre zurückblicke und sehe, welche Wirkung Mercy Ships erzielt hat."⁣
⁣
Möchtest Du Dich Martha anschließen und an Bord unserer Schiffe etwas bewirken? Jetzt ist die Zeit dafür! Erfahre mehr darüber unter https://www.mercyships.org/makeyourmark/⁣
⁣
#MakeYourMark⁣
#Radiologie⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Katie Callow
    Der Einsatz medizinischer Bildgebungsgeräte ist oft entscheidend für die Diagnose von Patienten vor und für die Nachuntersuchung nach der Operation. Dies ist in Afrika besonders wichtig, weil zur Zeit noch doppelt so viele Patienten an chirurgischen Komplikationen sterben, wie anderswo.  Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den Unternehmenspartnern und bei Rotary bedanken, die einen hochwertigen CT-Scanner für die #GlobalMercy gespendet haben, damit wir an Bord immer eine sichere chirurgische Versorgung gewährleisten können.⁣
⁣
#Danke⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Emily Frazier

    „Ich unterstütze Mercy Ships, weil medizinische Versorgung ein absolutes Grundbedürfnis des Menschen ist und Mercy Ships diese zu den Ärmsten der Armen bringt."

    Wir danken unseren Partnern & Unterstützern

    Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

    Schenken Sie Hoffnung & Heilung

    Schenken Sie Hoffnung & Heilung