Add Your Heading Text Here

Add Your Heading Text Here

Hauptstadt
Jaunde
Fläche
475.000 km²
Lebenserwartung
65 Jahre
Index der menschlichen Entwicklung
Rang 150 von 189
Bevölkerung
Rund 25 Millionen
Ärzte pro 100.000 Einwohnern
8
Sprachen
Amtssprache Französisch & Englisch, daneben Vielzahl an lokalen Stammessprachen
Cameroon Africa Map

Von August 2017 bis Juni 2018 war die Africa Mercy in Douala, Kamerun, im Einsatz. Douala ist die zweitgrößte Stadt Kameruns und liegt an der Küste.

Lage

Kamerun gilt als „Afrika im Kleinen“, da es alle wesentlichen Landschaften und klimatischen Bedingungen des Kontinents aufweist. Der zentralafrikanische Staat mit der Hauptstadt Yaoundé (dt. Jaunde) ist 1,3 Mal so groß wie Deutschland und hat schätzungsweise 23,34 Millionen Einwohner. Er liegt an der westafrikanischen Küste und grenzt im Westen an Nigeria, im Norden an den Tschad, im Osten an die Zentralafrikanische Republik und im Süden an Äquatorial-Guinea, Gabun und den Kongo. Kamerun gehört zu den wenig entwickelten Ländern der Welt: Auf dem Human Development Index (HDI) der Vereinten Nationen, einem Wohlstandsindikator für Länder weltweit, liegt Kamerun derzeit auf Platz 153 von insgesamt 188 Ländern.

Politik und Gesellschaft

Das ehemalige französische Mandatsgebiet Ost-Kamerun wurde 1960 unabhängig, das ehemalige britische Mandatsgebiet West-Kamerun 1961, das sich danach zum Teil Kamerun und zum Teil Nigeria anschloss. Aufgrund dieser Vergangenheit sind sowohl Englisch als auch Französisch Amtssprachen in Kamerun. Seit 1960 ist Kamerun eine Präsidialrepublik mit einem Mehrparteiensystem. Der Präsident wird alle sieben Jahre neu gewählt, die Nationalversammlung alle fünf Jahre.

Impressionen aus Kamerun

Die Africa Mercy legt im Hafen von Douala, Kamerun, an. © Mercy Ships
Viele Einheimische feiern gemeinsam mit der Mercy Ships Crew das Anlegen das Schiffes. © Mercy Ships
Mercy Ships Kapitän John Borrow aus Australien besichtigt den Hafen. © Mercy Ships
Das Anlegen des Schiffes ist für die Crew immer ein besonderer Moment. Vorfreude auf den kommenden Einsatz liegt in der Luft. © Mercy Ships
Das sogenannte "Arrival Team" hat die Ankunft des Schiffes und den kommenden Einsatz lange vorbereitet. © Mercy Ships
Auch innerhalb des Landes sind wir unterwegs, um den Menschen Hoffnung und Heilung zu schenken. © Mercy Ships
Voriger
Nächster

Armut

Die Bevölkerung Kameruns ist ziemlich arm, 2014 lebten knapp 34 Prozent der Menschen in extremer Armut, 37,5 Prozent lebten unterhalb der nationalen Armutsgrenze. Rund 10 Prozent galten 2015 als unterernährt. Dementsprechend ist die durchschnittliche Lebenserwartung in Kamerun niedrig, sie lag 2015 bei knapp 56 Jahren, im Vergleich zu der Lebenserwartung in Deutschland, die 2015 bei 81 Jahren lag.

Gesundheit

Mangelnde medizinische Versorgung und Armut sind gerade für Kinder in Kamerun lebensgefährdend. Zum Beispiel starben 2015 noch knapp 8,8 Prozent der Kinder, die ihre Geburt überlebt hatten, noch vor ihrem fünften Lebensjahr. Kamerun gab 2014 knapp ein Prozent seines Bruttoinlandsproduktes für die Gesundheitsversorgung aus, Deutschland über acht Prozent – wobei das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands weitaus höher liegt als das Kameruns.

Weitere Einsätze

TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Neue Geschichten unserer Patienten

Patientin Yaya

Yaya drohte an ihrem Tumor im Gesicht zu ersticken. Doch sie wollte nicht sterben. Sie wollte ihre Tochter aufwachsen sehen!

Patient Aser Roger

Ein dummer Unfall, dann der Graue Star: Aser erblindete. Wie sollte er da seine Familie ernähren?

Patientin Gamai

Niemand sollte die schlimmen Brandnarben sehen, die Gamai so verunstellt hatten. Deswegen blieb das kleine Mädchen zuhause.

Weil jeder Mensch wertvoll ist.

Gemeinsam machen wir einen Unterschied.

SHARE
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp