Schulen & Vereine

Gemeinsam können wir die Welt zu einem gesünderen Ort machen. Unterstützen Sie Mercy Ships mit Ihrer Klasse, der gesamten Schule oder Ihrem Verein. 

Gemeinsam verändern wir Kinderleben

Mercy Ships im Unterricht

Problematiken aus Entwicklungsländern können anhand der Arbeit von Mercy Ships anschaulich in Unterrichtsprogramme integriert werden. Schüler gewinnen so ein besseres Verständnis für die Lebenssituation der Menschen in Entwicklungsländern, erwerben bei der Umsetzung von Spendenprojekten organisatorische Fähigkeiten und fördern ihre sozialen Kompetenzen.

Gerne senden wir Ihnen Informationsmaterialien zu. Haben Sie Interesse daran, einen Film über Mercy Ships im Unterricht zu zeigen oder suchen Sie nach anderen digitalen Medien? Dann kontaktieren Sie uns gleich!

Vorträge über Mercy Ships

Gerne können Sie einen unserer Mitarbeiter als Gastredner einladen. Vor Ihrer Schule, einzelnen Klassen oder Ihrem Verein stellen wir Ihnen die Arbeit von Mercy Ships anschaulich und zielgruppengerecht vor. Danach besteht die Möglichkeit zum Austausch und Fragen zu stellen.

Organisation einer Spendenaktion

Es gibt verschiedene Veranstaltungen, die sich mit Schul- oder Vereinsprojekten verbinden lassen. Ob Sponsorenläufe, Kuchen- oder Basarverkäufe, Schul- oder Benefizkonzerte. Die Organisation eines Fundraising-Events bietet Jugendlichen auch die Gelegenheit, planerisches Geschick einzusetzen, Teamfähigkeit zu erproben und dabei etwas Gutes zu tun.

Ein Fundraising-Event kann während oder außerhalb der Unterrichtsstunden stattfinden. Gern stellen wir Ihnen Material, Ideen oder andere Ressourcen für die Planung zur Verfügung.

So bringen Sie Mercy Ships in Schule und Verein

Anhand der Arbeit von Mercy Ships lässt sich die Lebenssituation in Ländern südlich der Sahara anschaulich vermitteln. © Mercy Ships
Mit einem Sponsorenlauf oder einer Spendenaktion können Klein und Groß unsere Arbeit aktiv unterstützen. © Mercy Ships
Unsere Patientengeschichten veranschaulichen die Problematik mangelnder Gesundheitsversorgung. © Mercy Ships
Der graue Star raubte der kleinen Monique das Augenlicht. Für eine Operation fehlte der Familie das Geld. © Mercy Ships
Dank der kostenlosen Operation an Bord der Africa Mercy kann Monique heute wieder zur Schule gehen! © Mercy Ships
Mercy Ships verbessert mit nachhaltiger Projektarbeit auch die Ernährungssituation in seinen Einsatzländern. © Mercy Ships
Voriger
Nächster

Material für Ihr Engagement

Wählen Sie die gewünschte Menge und fügen Sie das Produkt über das Plus Ihrem Warenkorb hinzu.

Auswahl

Jahresrückblick 2018

Unser Rückblick zeigt wichtige Meilensteine unserer Arbeit im vergangenen Jahr und gibt Auskunft über unsere Mittelverwendung.

Menge
Geschichten der Hoffnung

Dieses Büchlein ist voller hoffnungsvoller und mutmachender Geschichten unserer Patientinnen und Patienten, unserer Crew und von Spenderinnen und Spendern!

Menge
Informationsbroschüre

Die Informationsbroschüre von Mercy Ships Deutschland. Die Schauspielerin Wolke Hegenbarth begleitet Sie durch die Africa Mercy.

Menge
Plakat

Unser Plakat im Din A3-Format macht auf unsere wichtige Arbeit an der afrikanischen Küste aufmerksam.

Menge
Logbuch

Unser Logbuch berichtet halbjährlich über unsere Arbeit an Bord der Africa Mercy im jeweiligen Einsatzland.

Menge
Gebetskalender

40 Tage lang begleitet unser Kalender Sie durch den Alltag - mit Impulsen, Geschichten und Anliegen von unserem Hospitalschiff.

Menge
Jahresrückblick 2019

Unser Rückblick zeigt wichtige Meilensteine unserer Arbeit im vergangenen Jahr und gibt Auskunft über unsere Mittelverwendung.

Menge

Kontaktdaten

Persönliche Informationen

Wir benötigen diese Daten, um Ihnen Ihr Infomaterial zustellen zu können.

Ihre Bestellung*

Bestätigung

Vielen Dank für Ihre Bestellung

Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsmail.

„Ich unterstütze Mercy Ships, weil medizinische Versorgung ein absolutes Grundbedürfnis des Menschen ist und Mercy Ships diese zu den Ärmsten der Armen bringt."

TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Ihre Ansprechpartnerin

Svenja Rwizibuka, Spenderbetreuung

Gemeinsam für ein gesundes Afrika