Stellenangebote

Sie interessieren sich für eine Mitarbeit in unserem Büro in Deutschland? Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen:

Mitarbeiter/in Recruiting & Ehrenamt

Sie sind – unter anderem – verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung strategischer Lösungen zur Suche nach ehrenamtlichen Mitarbeitern für unsere Hospitalschiffe.

ab sofort

Mitarbeiter/in Spenderbetreuung

Unterstützen Sie unser Team in der Spenderbetreuung! Neben Adressverwaltung und Datenpflege gehört zu Ihren Kernaufgaben die direkte Kommunikation mit unseren Spenderinnen und Spendern.

ab sofort

Praktikum im Bereich Fundraising/Marketing/PR

Studierenden eines Sozialmanagement-, Sozialwirtschaft-, Marketing-, BWL- oder vergleichbaren Studiums bieten wir ein Praxissemester/Pflichtpraktikum gemäß Studienordnung für sechs Monate.

zum 01. März 2021

Ihre Ansprechpersonen

Für PR & Recruiting

Udo Kronester, Geschäftsführer Mercy Ships Deutschland e.V.

Für die Spenderbetreuung

Lydia Schnizer ist stellvertretende Geschäftsführerin bei Mercy Ships Deutschland e.V. © Mercy Ships

stellv. Geschäftsführerin
Lydia Schnizer
+49 (0)8191 98550-13
lydia.schnizer@mercyships.de

Mehr über uns

Warum für Mercy Ships arbeiten?

Für Mercy Ships zu arbeiten ist mehr als nur ein Beruf, es ist eine Berufung! Setzen sie Ihre Arbeitskraft in den Dienst der Ärmsten dieser Welt und helfen Sie uns, medizinische Hilfe nach Afrika zu bringen. Bei uns erwartet Sie ein hochinteressantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet mit Wachstumspotential. Ein nettes Team freut sich auf Ihre Unterstützung. 

Unser Sitz: Landsberg am Lech

Zugegeben, das Meer ist weit weg und unserem Hospitalschiff werden Sie hier kaum begegnen… Dafür haben wir das Allgäu und die Berge vor der Tür, die Lech nur wenige Kilometer von unserem Büro entfernt und mit Augsburg und München zwei Städte in der Nähe, die viel Abwechslung und gleichzeitig bayrische Gemütlichkeit versprechen.

Landsberg am Lech ist eine nette Kleinstadt mit angemessenen Mietpreisen und einer guten Infrastruktur.

Aus unserem Blog

Eine Krankenschwester spielt mit zwei Kindern

Vom Segen zu geben

Krankenschwester Jalayne Sontag aus Kanada genoss die Zeit an Bord der Africa Mercy. „Es ist ein Segen, Teil so einer solchen Organisation sein zu dürfen, in der Menschen aus allen Teilen der Welt zusammenkommen, um sich um die zu kümmern, die es am meisten brauchen. Ich kann es kaum erwarten, eines Tages zurückzukehren!“

Weiterlesen