Mercy Ships bringt mit Hospitalschiffen Hoffnung & Heilung zu den Ärmsten der Armen

Jeder Mensch ist wertvoll - jeder Mensch hat das Recht auf Gesundheit.
Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit an der Küste Subsahara-Afrikas!


Vielen Dank für Ihre Nachricht

Indem Sie auf Newsletter abonnieren klicken, stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten durch Mercy Ships zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles aus unserem Blog

Medizintechniker Emmanuel Essah mit Maske vor einem Monitor

Medizintechniker mit Mission

Emmanuel Essah ist Medizintechniker. Er kommt aus Benin und arbeitet schon über 10 Jahre für Mercy Ships. Seine Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass alle medizinischen Gerätschaften an Bord zuverlässig funktionieren. Während eines Einsatzes bildet er Medizintechniker aus dem Partnerland aus, damit auch an Land die Hilfe nicht an defekten Geräten scheitert.

Weiterlesen

Schenken Sie Hoffnung & Heilung

Schenken Sie Hoffnung & Heilung

Patientin Yaya

Yaya drohte an ihrem Tumor im Gesicht zu ersticken. Doch sie wollte nicht sterben. Sie wollte ihre Tochter aufwachsen sehen!

Patient Aser Roger

Ein dummer Unfall, dann der Graue Star: Aser erblindete. Wie sollte er da seine Familie ernähren?

Patientin Gamai

Niemand sollte die schlimmen Brandnarben sehen, die Gamai so verunstellt hatten. Deswegen blieb das kleine Mädchen zuhause.

Patient David

Im Alter von fünf Jahren begann ein Tumor in Davids Gesicht zu wachsen. Mercy Ships konnte dem tapferen Jungen helfen.

Patient Ulrich

Ulrich konnte sich nur auf allen Vieren fortbewegen. Mehrere Eingriffe waren nötig, um ihm zu helfen.

Patientin Monique

Der Graue Star ließ Moniques Welt immer mehr verblassen. Bald schon konnte sie nicht mehr zur Schule gehen.

Folgen Sie uns auf Instagram

Emmanuel Essah ist Medizintechniker. Er kommt aus Benin und arbeitet schon über 10 Jahre für Mercy Ships. Seine Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass alle medizinischen Gerätschaften an Bord zuverlässig funktionieren. Während eines Einsatzes bildet er Medizintechniker aus dem jeweiligen Partnerland aus, damit auch an Land die Hilfe nicht an defekten Geräten scheitert. ⁠ ⁠ #MercyShips #Partnerschaft #MedizinMitMission #Ehrenamt #Medizintechnik
Eine gute medizinische Crew ist an Bord eines Hospitalschiffs nur die halbe Miete. Wir brauchen auch Seeleute, die unsere Schiffe auf Kurs halten, um Hoffnung und neues Leben über die Meere zu befördern. Kapitän Hannu Vartiainen aus Finnland hat an Bord der #AfricaMercy seine ganze maritime Erfahrung eingebracht - nun sind wir auf der Suche nach dem nächsten Kapitän, der das Ruder übernimmt.⁠ ⁠ #mercyships⁠ #Engagement⁠ #maritim
Das größte Hospitalschiff der Welt kommt nach Europa. Im Frühjahr wird die #GlobalMercy im Hafen von Antwerpen fertiggestellt und im Herbst stellen wir sie in Rotterdam der Öffentlichkeit vor.⁠ Wenn das kein Grund zur Freude ist.⁠ ⁠ #Maritim #Hospitalschiff #mercyships #Freude
Wer sagt, dass Buchhalter langweilig sind?⁠ Moise Njipguep unser Buchhalter, der in Kamerun geboren wurde, ist das beste Gegenbeispiel. Moise hat schon ganz unterschiedliche Rollen an Bord der #AfricaMercy eingenommen und ist überall für seinen Humor und seine zupackende Art bekannt - da könnt ihr jeden fragen, der schon mal mit ihm gearbeitet hat! Wenn man genau hinschaut sieht man, dass er sogar seine Maske zum Lachen bringt.⁠ ⁠ #Maske #MercyShips #Engagement #NotBoring
Nie war es so lustig in einer Blase zu leben. Das #SocialDistancing hat uns auf der #AfricaMercy vor große Herausforderungen gestellt. Aber mit viel Kreativität haben sie auch unsere jüngsten Crewmitglieder gemeistert.⁠ ⁠ #Mercyships #Hospitalschiff #Lernen #Entwicklung
Du willst Deine Talente und Deine Zeit sinnvoll einsetzen? Ob Du Koch, Lehrer, Chirurg oder Vollmatrose wie Perelouke bist, wir haben an Bord alle Hände voll zu tun. Du wirst Dich wundern, was Du alles bewirken kannst. ⁠ #MercyShips #EngagierDich #Ehrenamt
Der Tumor den der 38-jährige Boubacar auf die #AfricaMercy mitbrachte, hat ihn sein ganzes Erwachsenenleben lang begleitet. Nur wenige Wochen später konnte er geheilt und gesund zu seiner Familie zurückkehren, ohne #Tumor aber mit neu gewonnenem Vertrauen in die Zukunft. Eure Unterstützung macht lebensverändernde Operationen wie die von Boubacar möglich.⁠ #MercyShips #Danke #Hospitalschiff #Operation #HoffnungDurchHeilung
Phildriche arbeitet auf der #africamercy ehrenamtlich in der #Hauswirtschaft. In Zeiten von Social Distancing war er außerdem für #Style und #Swag zuständig. Wie ihr seht, hat er auch diesen Job bravourös gemeistert.⁠ #Hospitalschiff #mercyships #engagierdich
Christel stieß beim Einsatz in ihrem Heimatland Kamerun 🇨🇲 zu unserem Voruntersuchungs-Team. Als das Schiff sich dann zum Aufbruch bereit machte, beschloss Christel, dass Ihre Zeit an Bord noch nicht zu Ende sein sollte. Sie entschied sich als ehrenamtliche #Screening-Schwester auf der #africamercy anzuheuern. - Unglaublich, was sie seitdem für unzählige Patienten und ihre Familien geleistet hat. Ihre warmherzige Art schenkt ihnen #Hoffnung und #Vertrauen.⁠ ⁠ #Hospitalschiff #Pflege #Engagierdich #Ehrenamt

„Ich unterstütze Mercy Ships, weil medizinische Versorgung ein absolutes Grundbedürfnis des Menschen ist und Mercy Ships diese zu den Ärmsten der Armen bringt."

Wir danken unseren Partnern & Unterstützern

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern