Mercy Ships bringt mit Hospitalschiffen Hoffnung & Heilung zu den Ärmsten der Armen

Jeder Mensch ist wertvoll - jeder Mensch hat das Recht auf Gesundheit.
Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit an der Küste Subsahara-Afrikas!

Schenken Sie Hoffnung & Heilung

Schenken Sie Hoffnung & Heilung

Unser neues Schiff: Die Global Mercy

Unsere Schiffe dienen uns als schwimmendes Krankenhaus. An Bord finden chirurgische Operationen, Vor- und Nachsorge sowie Weiterbildungen statt. Bald schon werden wir mit einem zweiten Schiff noch mehr Menschen in Afrika helfen können, als je zuvor!

Geschichten unserer Patientinnen und Patienten

Millionen Patientinnen und Patienten in Afrika, darunter viele Kinder, leiden unter Erkrankungen oder Fehlbildungen, die mit einer Operation heilbar wären. Klumpfüße, Tumore, Verbrennungen oder der graue Star werden nicht behandelt und schränken das Leben der Betroffenen massiv ein. Im schlimmsten Fall führen sie zum Tod.

Mercy Ships arbeitet mit Partnern weltweit zusammen, um Patientinnen und Patienten wie Yaya, Gamai, Roger oder Ulrich zu helfen.

Patientin Yaya

Yaya drohte an ihrem Tumor im Gesicht zu ersticken. Doch sie wollte nicht sterben. Sie wollte ihre Tochter aufwachsen sehen!

Patient Aser Roger

Ein dummer Unfall, dann der Graue Star: Aser erblindete. Wie sollte er da seine Familie ernähren?

Patientin Aminata

Aminata traute sich wegen ihrer Lippenspalte nicht zu essen, wenn andere Menschen dabei waren. Nach ihrer Operation lernte sie sich selbst zu lieben.

Patientin Gamai

Niemand sollte die schlimmen Brandnarben sehen, die Gamai so verunstellt hatten. Deswegen blieb das kleine Mädchen zuhause.

Patient David

Im Alter von fünf Jahren begann ein Tumor in Davids Gesicht zu wachsen. Mercy Ships konnte dem tapferen Jungen helfen.

Patient Ulrich

Ulrich konnte sich nur auf allen Vieren fortbewegen. Mehrere Eingriffe waren nötig, um ihm zu helfen.

Aktuelles aus unserem Blog

In unserem Blog finden Sie persönliche Geschichten über das Leben und Arbeiten an Bord unseres Schiffes und aktuelle Berichte über die Entwicklungshilfe in den Einsatzländern.

Newsletter abonnieren


    Vielen Dank für Ihre Nachricht

    Indem Sie auf Newsletter abonnieren klicken, stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten durch Mercy Ships zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Folgen Sie uns auf Instagram

    An großartigen Geschichten mangelt es bei Mercy Ships wahrlich nicht. Aber was nützen sie, wenn sie niemand erzählt? Wenn Du PR- oder Journalismus-Profi bist und eine gute Formulierung Dir fast so sehr am Herzen liegt wie andere Menschen, brauchen wir genau Dich an Bord.⁣
Was Dich als Texter dort erwartet erfährst Du auf mercyships.de/mitarbeiten. ⁣
⁣
#EngagierDich⁣
#PR⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Lara Arkinstall
    Wenn man Sekouba heute trifft, käme man nie darauf, was er schon alles erlebt hat. Man würde auch nie erahnen, welche Hindernisse er überwinden musste:⁣
Vor knapp 5 Jahren begann ein golfballgroßer Tumor in seiner Wange zu wachsen. Zwei Jahre lang wuchs und wuchs er, so dass Sekouba schließlich die Schule abbrechen und um seine Gesundheit fürchten musste. Vor drei Jahren wurde Sekoubas Tumor auf der #AfricaMercy entfernt. Das hat seine Leben für immer verändert. Heute kann er seine einfach Kind sein - glücklich und gesund. ⁣
⁣
#GesundheitFürAlle⁣
#Hoffnung⁣
#MercyShips
    Lere liegen zwei Dinge besonders am Herzen: Menschen und Musik. Da passt es gut, dass er als Seelsorger an Bord der #AfricaMercy arbeitet. Seine Musik und sein Lächeln bringen Licht in jeden Raum. Danke dafür, Lere!⁣
Interesse daran, Seelsorger auf See zu sein? mercyships.de/mitarbeiten⁣
#Seelsorger⁣
#EngagierDich⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Emily Frazier
    Nicht nur unsere Patienten profitieren von unseren medizinischen Angeboten - sie verändern auch das Leben ihrer Familien und ihres ganzen Umfelds nachhaltig.⁣
#Afrika⁣
#Nachhaltigkeit⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Kat Sotolongo
    Ubuntu ist eine afrikanische Philosophie, die viele der Kulturen, die wir besuchen, leitet. Oft übersetzt als "Ich bin, weil wir sind", spricht Ubuntu die Tatsache an, dass die gesamte Menschheit miteinander verbunden ist. Mit den Worten von Erzbischof Desmond Tutu: "Wir sehen uns viel zu oft nur als Individuen, die voneinander getrennt sind, obwohl wir alle miteinander verbunden sind und das, was wir tun, die ganze Welt beeinflusst."⁣
🌍🤝💙⁣
#Ubuntu⁣
#GesundheitFürAlle⁣
#MercyShips⁣
    Mercy Ships konzentriert sich nicht nur auf die Arbeit im OP- wir kümmern uns auch um den Operationssaal selbst. Kontinuierlich suchen wir gemeinsam mit unseren Partnerländern nach Verbesserungsmöglichkeiten für das Gesundheitssystem. Dazu kann auch die Renovierung von medizinischen Einrichtungen gehören. Allein in diesem Jahr haben wir neun spannende Infrastrukturprojekte geplant, um wichtige medizinische Einrichtungen in ganz Afrika zu renovieren und wiederzubeleben.⁣
⁣
#OPSicherheit⁣
#GesundheitFürAlle⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Ruben Plomp
    🎉Jetzt gehört Sie uns! Die Werft hat uns die #GlobalMercy feierlich übergeben. Nächster Stopp: Antwerpen. Und das ist erst der Anfang einer langen Reise, die unzähligen Menschen Hoffnung und Neues Leben schenken wird. ⁣
⁣
Willst Du mit dabei sein? Komm an Bord. mercyships.de/mitarbeiten.⁣
#Endlich⁣
#Hospitalschiff⁣
#MercyShips
    In Liberia arbeitet unser Team eng mit anderen Non-Profit-Organisationen zusammen, um das lokale Gesundheitssystem ganz konkret zu stärken. Kürzlich feierten wir den Start des Clean-Cut-Projekts, ein Projekt unter der Leitung der britischen Wohltätigkeitsorganisation Lifebox, das die Qualitätssysteme der Krankenhäuser in Liberia verbessern soll. In den kommenden Monaten gibt es hier mehr spannende Updates zu diesem Projekt!⁣
⁣
#Lifebox⁣
@safersurgery⁣
#MercyShips
    Wir haben Joe Biney, unseren Dritten Technischen Offizier, gefragt, warum er sich schon über 20 Jahre bei Mercy Ships engagiert: "Wenn Du Menschen nach einer Operation lächeln siehst, die jahrelang nicht gelächelt haben, ist das ein Gefühl, das kannst Du nicht mit Geld bezahlen!"⁣
Aktuell verdoppeln wir unsere Flottenkapazität. Auf mercyships.de/mitarbeiten erfährst Du wie Du Teil der ersten Besatzung der #GlobalMercy werden und mit ihr 2022 in den Einsatz nach Afrika gehen kannst!⁣
⁣
#DayOfTheSeafarer⁣
#EngagierDich⁣
#MercyShips⁣
#FairFuture4Seafarers⁣
⁣
Photo Credit: John Seddon
    “Einer der schönsten Aspekte an meinem Engagement für Mercy Ships ist, dass ich als Seemann arbeiten kann, und am Abend gehe ich in meine Kabine und bin bei meiner Familie. Das ist einfach wunderschön." Rodrigo Silva, Leitender Offizier auf der #GlobalMercy⁣
Auf unseren Schiffen bieten wir Seeleuten ein gutes und zukunftsfähiges Arbeitsumfeld. Möchtest Du mit Rodrigo der ersten Besatzung des größten zivilen Hospitalschiffs der Welt angehören? mercyships.de/mitarbeiten⁣
⁣
#DayOfTheSeafarer⁣
#EngagierDich⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: John Seddon

    „Ich unterstütze Mercy Ships, weil medizinische Versorgung ein absolutes Grundbedürfnis des Menschen ist und Mercy Ships diese zu den Ärmsten der Armen bringt."

    Wir danken unseren Partnern & Unterstützern

    Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

    Schenken Sie Hoffnung & Heilung

    Schenken Sie Hoffnung & Heilung