Mercy Ships bringt mit Hospitalschiffen Hoffnung & Heilung zu den Ärmsten der Armen

Jeder Mensch ist wertvoll - jeder Mensch hat das Recht auf Gesundheit.
Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit an der Küste Subsahara-Afrikas!


    Vielen Dank für Ihre Nachricht

    Indem Sie auf Newsletter abonnieren klicken, stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten durch Mercy Ships zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Aktuelles aus unserem Blog

    Portait von MKG-Chirurg Professor Diallo

    MKG-Chirurg mit einer Mission

    Mercy Ships will durch sein Aus- und Weiterbildungsprogramm ein bleibendes Erbe in jedem seiner Gastländer hinterlassen. In enger Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort werden Fachkräfte im medizinischen Bereich befähigt, das Gesundheitssystem in ihrem Heimatland weiterzuentwickeln. Bei kaum einer Person ist das so anschaulich zu beobachten wie bei Professor Raphiou Diallo.

    Weiterlesen
    Medizintechniker Emmanuel Essah mit Maske vor einem Monitor

    Medizintechniker mit Mission

    Emmanuel Essah ist Medizintechniker. Er kommt aus Benin und arbeitet schon über 10 Jahre für Mercy Ships. Seine Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass alle medizinischen Gerätschaften an Bord zuverlässig funktionieren. Während eines Einsatzes bildet er Medizintechniker aus dem Partnerland aus, damit auch an Land die Hilfe nicht an defekten Geräten scheitert.

    Weiterlesen

    Schenken Sie Hoffnung & Heilung

    Schenken Sie Hoffnung & Heilung

    Patientin Yaya

    Yaya drohte an ihrem Tumor im Gesicht zu ersticken. Doch sie wollte nicht sterben. Sie wollte ihre Tochter aufwachsen sehen!

    Patient Aser Roger

    Ein dummer Unfall, dann der Graue Star: Aser erblindete. Wie sollte er da seine Familie ernähren?

    Patientin Gamai

    Niemand sollte die schlimmen Brandnarben sehen, die Gamai so verunstellt hatten. Deswegen blieb das kleine Mädchen zuhause.

    Patient David

    Im Alter von fünf Jahren begann ein Tumor in Davids Gesicht zu wachsen. Mercy Ships konnte dem tapferen Jungen helfen.

    Patient Ulrich

    Ulrich konnte sich nur auf allen Vieren fortbewegen. Mehrere Eingriffe waren nötig, um ihm zu helfen.

    Patientin Monique

    Der Graue Star ließ Moniques Welt immer mehr verblassen. Bald schon konnte sie nicht mehr zur Schule gehen.

    Folgen Sie uns auf Instagram

    Bist Du Seemann mit Leib und Seele? Möchtest Du Teil der Crew eines wirklich einzigartigen Schiffes sein? Willst Du dein Können für einen guten Zweck einsetzen?⁠ Dann ist dein Platz bei uns an Bord!⁠ Wir suchen gerade #Seeleute: vom Vollmatrosen bis zum Kapitän! ⁠ Bewirb Dich auf: https://www.mercyships.de/mitarbeiten⁠ #MercyShips #Ehrenamt #Hospitalschiff
    Die Weg zur Genesung begann auch für die sechsjährige Satou mit einem kleinen Schritt. Ihre Mutter musste mit ansehen, wie Satou die meiste Zeit ihres Lebens wegen ihrer abgeknickten Beine gehänselt wurde. Mit der Zeit verlor sie die Hoffnung auf eine Zukunft, in der Satou nicht verspottet werden würde. Aber die Operation durch die ehrenamtlichen Chirurgen von Mercy Ships brachte ihrer Familie eine neue Hoffnung. "Ich habe nicht zu träumen gewagt, dass es möglich ist, die Beine meiner Tochter zu begradigen. Es fühlt sich an, als ob sich die Tore des Himmels für sie geöffnet hätten." ⁠ ⁠ #MercyShips⁠ #Hospitalschiff⁠ #NGO⁠ ⁠ ⁠
    Für viele unserer Ehrenamtlichen ist schon die Anreise zur #AfricaMercy ein großes Abenteuer. Gottseidank werden sie bei der Ankunft gleich von unseren Servicemitarbeitern herzlich willkommen geheißen. Später zeigen diese den Neuankömmlingen, wie das Leben an Bord so funktioniert.⁠ Wir suchen eine ehrenamtliche Teamleitung unsers "Hospitality Teams", für die es nichts Schöneres gibt, als dafür zu sorgen, dass sich andere Menschen wie zu Hause fühlen.⁠ Nebenbei - bekommt man dafür immer frische Kekse!⁠ Interessiert? ⁠ ⁠ #MercyShips #Ehrenamt #NGO
    Neugier, Phantasie, Staunen - das macht das Lernen in der "Academy" an Bord unserer Hospitalschiffe aus!⁠ Bist Du neugierig darauf, als ehrenamtlicher Lehrer die Phantasie unserer Schüler zu wecken? Du wirst staunen!⁠ Nähere Infos auf https://www.mercyships.de/mitarbeiten⁠ #MercyShips #Lehrer #EngagierDich
    Er ist Visionär, Dozent und einer der führenden Augenchirurgen in Togo - Dr. Abram Wodome. Vor zehn Jahren kam er als Teilnehmer des Mentorenprogramms auf die #AfricaMercy. Seither hat er die Zahl der Grauer Star-Operationen in Togo mehr als vervierfacht und zahlreiche andere Augenärzte ausgebildet.⁠ Und das ist erst der Anfang! Lies die Geschichte dieses Mediziners mit einer Mission und lerne sein neues bahnbrechendes Ausbildungsprogramm kennen:⁠ ⁠ #Katarakt #MercyShips #GesundheitFürAlle #Partnerschaft #MedizinerMitMission #Togo
    Ohne die Mitarbeiter aus den jeweiligen Gastländern wären unsere Einsätze nicht annähernd so erfolgreich.⁠ Auf dem Papier sind sie oft nur Übersetzer. In Wirklichkeit sind sie eine Brücke zwischen den Kulturen und für die Patienten ein Stück Vertrautheit in einer völlig fremden Umgebung.⁠ An diesem Tag der Muttersprache danken wir ihnen, dass sie uns dabei helfen Verständnis zwischen den Kulturen zu ermöglichen, wohin wir auch kommen.⁠ ⁠ #MercyShips⁠ #TagDerMuttersprache⁠ #Pflegekräfte⁠ #Danke
    Hast du schon gewusst, dass jedes unserer Schiffe eine ganze Apotheke an Bord hat? Wir brauchen erfahrene Apotheker, wie das freiwillige Crewmitglied Sandy Hewitt, um unsere Patienten und die Crew effektiv mit den benötigten Medikamenten zu versorgen. Wenn du diese Qualifikationen besitzt und ein Herz für den Dienst hast, könntest du schon bald in einer schwimmenden Apotheke arbeiten! ⁠ #MercyShips⁠ #Apotheke⁠ #GiveBack
    Jenni hat im wahrsten Sinne des Wortes den Durchblick! Ohne bildgebende Diagnostik würden unsere Chirurgen bei ihrer Arbeit im Dunklen tappen.⁠ Aktuell suchen wir eine/n leitende/n Radiologieassistent/in für unsere Hospitalschiffe.⁠ Hast Du den Röntgenbilck? - Dann bewirb Dich!⁠ ⁠ #MercyShips⁠ #Ehrenamt⁠ #EngagierDich
    Eine weitere Folge der Reihe "Berufe, von denen ich ohne Mercy Ships nie gehört hätte": Purser/in oder Zahlmeister/in. Während eines typischen Einsatzes arbeiten mehr als 1.500 Ehrenamtliche aus 45 verschiedenen Nationen an Bord eines Mercy Ships. Das Büro des Pursers ist wichtig, damit es beim ständigen Kommen und Gehen dieser internationalen Gemeinschaft kein Chaos gibt. Hier zeigt die stellvertretende Zahlmeisterin Melody Nido eine ihrer charakteristischen Aufgaben: die Ausgabe der Bordpässe. ⁠ #MercyShips⁠ #Ehrenamt⁠ #Purser
    Damit an Bord hunderte Menschen verpflegt werden können, müssen viele verschiedene Teams gut zusammenarbeiten. Bevor die Küchencrew köstliche Gerichte zaubern und das Team im Speisesaal das Essen an alle Crewmitglieder austeilen kann, muss unser Beschaffungsteam dafür sorgen, dass überhaupt alle frischen Zutaten vorrätig sind! Das verstehen wir unter dem Begriff Nahrungskette 😉.⁠ ⁠ #MercyShips⁠ #Ehrenamt⁠ #Hospitalschiff

    „Ich unterstütze Mercy Ships, weil medizinische Versorgung ein absolutes Grundbedürfnis des Menschen ist und Mercy Ships diese zu den Ärmsten der Armen bringt."

    Wir danken unseren Partnern & Unterstützern

    Wir danken unseren Partnern und Unterstützern