Kirchen & Gemeinden

„Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.“
Jesus in Matthäus 25,40

Seit mehr als 40 Jahren folgt Mercy Ships dem Auftrag Jesu und bringt mit Hospitalschiffen Hoffnung und Heilung zu den ärmsten Bevölkerungsgruppen dieser Welt. Es ist Gottes Gnade und jedes Mal ein Wunder, wenn durch kostenlose Operationen an Bord der Africa Mercy Lahme wieder gehen und Blinde wieder sehen können.

Als christliche Hilfsorganisation ist es uns besonders wichtig, dass unsere Arbeit von Kirchen und Gemeinden mitgetragen wird. Dabei stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen, unsere Mission an der westafrikanischen Küste zu unterstützen.

Unterstützung im Gebet

Als Organisation sind wir uns bewusst und glauben, dass wir für unsere Arbeit Gottes Geleit und Gegenwart brauchen. Dabei legen wir unsere Arbeit und die Menschen, denen wir dienen, bewusst in Gottes Hand. Wir laden Sie ein: Beten Sie mit uns! Beten Sie mit uns für unsere Crew und Patienten. Sie sind fernab von Freunden und Familien. Viele unserer Patienten waren noch nie in einem Krankenhaus, kennen keine Narkosen oder Gipsverbände. Sie brauchen besonders viel Vertrauen.

Anregungen und Ideen für Ihr Gebet in Gemeinde, Kirche oder auch zuhause gibt Ihnen unser kostenloser Gebetskalender, den Sie weiter unten bestellen können. Er begleitet Sie 40 Tage lang, zum Beispiel am Stück während der Fastenzeit oder auch verteilt über das ganze Jahr. 

Unterstützung mit einer Kollekte

Wir freuen uns sehr, wenn Sie Mercy Ships mit einer Kollekte berücksichtigen, zum Beispiel an Ostern, zum Erntedankfest oder an Weihnachten. Gerne stellen wir Ihnen für Ihre Gemeindemitglieder Informationsmaterialien zur Verfügung oder senden Ihnen ein Video, was Sie in Ihrer Gemeinde zeigen können. Wussten Sie, dass einige Gemeinden sogar die Tradition haben, den zehnten Anteil ihrer Spendeneinnahmen an Organisationen weiterzuleiten, die sich außerhalb von Deutschland engagieren? Diese Form der besonderen Hilfe ist für uns sehr verlässlich und hilft uns dabei, effektiv und kostensparend zu arbeiten.

Unterstützung mit einer Spendenaktion

Egal ob mit einem Kuchenverkauf, einem Weihnachtsbasar oder einem Sponsorenlauf: Es gibt viele verschiedene Wege, Spenden für Mercy Ships zu sammeln. Und gemeinsam macht es noch mehr Spaß! Gerne besprechen wir mit Ihnen die Möglichkeiten einer Spendenaktion in Ihrer Gemeinde. Kontaktieren Sie uns einfach dazu.

 

Unterstützung im Gemeindebrief

Veröffentlichen Sie doch eine unserer Patientengeschichten in Ihrem Gemeindebrief oder informieren Sie Ihre Gemeindemitglieder über unsere Organisation. Ein Artikel hilft uns dabei, in Ihrer Gemeinde und im Umkreis bekannter zu werden und unseren Unterstützerkreis zu vergrößern. Gerne senden wir Ihnen entsprechende Texte oder auch eine unserer Anzeigen zur Veröffentlichung zu.

Ihre Unterstützung verändert Leben

Äußerlich sichtbare Leiden führen in Afrika häufig zu sozialer Ausgrenzung und Stigmatisierung - für die Betroffenen nur schwer zu ertragen. © Mercy Ships
Die liebevolle Pflege an Bord heilt nicht nur körperliche, sondern auch seelische Wunden. © Mercy Ships
An Bord wird mit unseren Patientinnen und Patienten gesungen, gefeiert... © Mercy Ships
...und natürlich auch gebetet. © Mercy Ships
Die Liebe Jesu weiterzugeben - diese Motivation treibt unsere ehrenamtliche Crew an. © Mercy Ships
Voriger
Nächster

Material für Ihr Engagement

Wählen Sie die gewünschte Menge und fügen Sie das Produkt über das Plus Ihrem Warenkorb hinzu.

Auswahl

Jahresrückblick 2018

Unser Rückblick zeigt wichtige Meilensteine unserer Arbeit im vergangenen Jahr und gibt Auskunft über unsere Mittelverwendung.

Menge
Geschichten der Hoffnung

Dieses Büchlein ist voller hoffnungsvoller und mutmachender Geschichten unserer Patientinnen und Patienten, unserer Crew und von Spenderinnen und Spendern!

Menge
Informationsbroschüre

In unserer Broschüre "Ein Hospital für Afrika" stellen wir in kurzer Form unsere Arbeit an der Küste Westafrikas dar.

Menge
Plakat

Unser Plakat im Din A3-Format macht auf unsere wichtige Arbeit an der afrikanischen Küste aufmerksam.

Menge
Logbuch

Unser Logbuch berichtet halbjährlich über unsere Arbeit an Bord der Africa Mercy im jeweiligen Einsatzland.

Menge
Gebetskalender

40 Tage lang begleitet unser Kalender Sie durch den Alltag - mit Impulsen, Geschichten und Anliegen von unserem Hospitalschiff.

Menge

Kontaktdaten

Persönliche Informationen

Wir benötigen diese Daten, um Ihnen Ihr Material zustellen zu können.

Ihre Bestellung*

Bestätigung

Vielen Dank für Ihre Bestellung

Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsmail.

„Die Arbeit der Mercy Ships ist seit Jahrzehnten eine bemerkenswerte, segensreiche Erfolgsgeschichte. Die Mannschaften der Mercy Ships leisten freiwillig und ehrenamtlich Tag für Tag umfassende medizinische Hilfe für viele Menschen, die in ihrer Heimat keinen Zugang zu einer zuverlässigen Gesundheitsversorgung haben, zugleich aber dringend auf Ärztinnen und Ärzte angewiesen sind.
‚Was ihr getan habt einem meiner geringsten Brüder, das habt ihr mir getan,‘ lehrt uns Jesus im Evangelium nach Matthäus. Die Mercy Ships füllen dieses biblische Wort eindrucksvoll mit Leben.“

TEILEN
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Ihre Ansprechpartnerin

Kirchen & Gemeinden
Svenja Rwizibuka
+49 (0)8191 98550-20
svenja.rwizibuka@mercyships.de

Hoffnung und Heilung für Afrika