Neue TV-Serie zeigt den Einsatz auf der Africa Mercy

Wie Ärzte und Pfleger um Leib und Leben ihrer Patienten kämpfen

04.05.2017

Die achtteilige Dokumentarserie "Das OP-Schiff" wird ab dem 10. Mai 2017 auf dem Pay-TV Sender Nat Geo People zum ersten Mal im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Sie nimmt den Zuschauer jeweils mittwochs um 20.15 Uhr mit an Bord des Hospitalschiffs Africa Mercy und lässt sie an den Erlebnissen der engagierten Ärzte und Krankenpfleger teilhaben. Eine Reise, auf der die ehrenamtlichen Helfer an ihre persönlichen Grenzen kommen und zu wahren Lebensrettern für die ärmsten Menschen vor der Küste Afrikas werden.

Die australische Fernseh-Produktionsfirma Media Stockade hatte zuvor schon einmal eine preisgekrönte Dokumentation mit dem Titel „The Surgery Ship“ über den Dienst auf der Africa Mercy erstellt. Mit der TV-Serie „The Surgery Ship“, die auf Deutsch „Das OP-Schiff“ heißt, greifen sie erneut das Thema auf und gewähren einen tieferen Einblick in die bewegenden Geschichten an Bord. Tagtäglich müssen Ärzte und Pfleger Entscheidungen über Leben und Tod treffen. Erfolge wie auch Fehlschläge ereignen sich während ihres Kampfes gegen die schier überwältigend wirkende Not. Die persönlichen Dramen der Patienten spielen sich parallel zu den Herausforderungen und Triumphen der Mediziner ab, während der kulturelle, religiöse und soziale Schmelztiegel auf dem Schiff immer wieder neue Herausforderungen mit sich bringt.

"Wir waren überwältigt von der Resonanz auf die Dokumentation und wir wussten, dass es da noch mehr zu erzählen gab - Geschichten über Unglaubliches, über die lebensrettende Arbeit, die an Bord der Africa Mercy ausgeführt wird. Die Produktion der Doku-Serie hat es uns ermöglicht, einige der Ehrenamtlichen, wie auch der Patienten, die wir in „The Surgery Ship“ schon gezeigt hatten, wiederzutreffen. Außerdem konnten wir einen genaueren Blick auf den Lebensalltag auf dem Schiff werfen," erklärt Madeleine Hetherton, Produktionsleiterin bei Media Stockade.

Don Stephens, Gründer von Mercy Ships, ist von der TV-Serie begeistert: "Seit fast 40 Jahren bietet Mercy Ships kostenlose Operationen in Entwicklungsländern auf allen Kontinenten an, mit einer Crew aus weltbesten Medizinern und vielen anderen Ehrenamtlichen. Es ist uns eine große Ehre, dass die Serie „Das OP-Schiff“ von National Geographic die dringenden gesundheitlichen Nöte in Afrika in den Fokus rückt, indem sie die Arbeit an Deck unseres Hospitalschiffs, der Afrika Mercy, beleuchtet."

Schalten Sie ein: „Das OP-Schiff“, 8 Folgen, jeweils 44 Minuten. Vom 10. Mai bis zum 28. Juni 2017 immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Nat Geo People.

Information über Empfangsmöglichkeiten von NatGeo People:

http://www.nationalgeographic.de/empfang

bringt Hoffnung und Heilung...
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×