Unser medizinisches Bildungsprogramm

In Staaten, in denen eine Ausbildung kostspielig und wissenschaftlicher Austausch für viele unerreichbar ist, bietet Mercy Ships die einmalige Möglichkeit, das eigene Wissen zu erweitern und medizinische Fertigkeiten zu erlernen. So kann das Gesundheitssystem langfristig gestärkt und die Behandlungsmethoden verbessert werden. Schulungen zu Gesundheitsvorsorge und Hygiene sorgen in der breiten Bevölkerung für eine verbesserte Gesundheit.

Impressionen unserer Arbeit

Schulungen in Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäusern verbessern die Sicherheit und Qualität der Behandlungen. © Mercy Ships
Im OP-Saal auf der Africa Mercy operieren häufig einheimische Chirurgen oder Chirurginnen gemeinsam mit unseren ehrenamtlichen Fachkräften. © Mercy Ships
Durch das Mentoring in Krankenhäusern und auf unserem Hospitalschiff können Ärzte und Pflegekräfte ihr Wissen und ihre Fertigkeiten erweitern. © Mercy Ships
Vorträge, Diskussionen und praktische Einheiten sind Teil des medizinischen Bildungsprogramms. © Mercy Ships
Einheimische Medizintechniker werden zum Beispiel auch in der Reparatur und Wartung von medizinischen Geräte geschult. © Mercy Ships
Voriger
Nächster

Weiterbildungskurse

Mercy Ships bietet Fort- und Weiterbildungen für medizinisches Fachpersonal (z.B. Chirurgen, Krankenschwestern, Anästhesisten und Gesundheitspfleger) seiner Gastländer an.

Ziel ist es, die Qualität und die Sicherheit in Behandlung und Pflege gezielt im chirurgischen Bereich in Partnerkrankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen zu verbessern. Mit diesem Ziel vor Augen haben wir praktische und relevante Schulungen entwickelt, die den Teilnehmern Wissen, Fertigkeiten und eine fürsorglich-professionelle Haltung vermitteln. Methoden sind dabei Observation, Lehreinheiten und professionelle Begleitung in der Praxis. Außerdem vermitteln unsere Schulungsleiter Techniken, wie das erworbene Wissen an andere weitergegeben werden kann. Dank dieses „Train the Trainer“-Konzeptes ziehen die Schulungsinhalte weite Kreise und wirken nachhaltig.

Wir bieten unter anderem folgende Kurse:

  • Kurs zur Ponseti Methode
  • Kurs zur Sterilgutaufbereitung
  • Wiederbelebung bei Neugeborenen
  • Sichere Anästhesie

Der Schulungsbedarf wird vor jedem Einsatz überprüft und mit den Partnerorganisationen evaluiert. So ergeben sich in jedem Gastland unterschiedliche Schwerpunkte in Fort- und Weiterbildung.

Mentoring

Fester Bestandteil unserer Weiterbildungsprojekte ist ein umfangreiches Mentoringprogramm. Ausgewählte einheimische Fachkräfte wirken dabei an Bord der Africa Mercy mit und stehen zum Beispiel Seite an Seite mit Kollegen aus aller Welt am OP-Tisch.  Sie erweitern durch den Austausch mit der internationalen Crew ihr Wissen. Beim Mentoring durchlaufen die Teilnehmenden ein festgelegtes Schulungsprogramm, was von unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern intensiv vorbereitet und begleitet wird. Dank der so angebotenen Schulung erweitern die Mentees ihr Wissen und ihre chirurgischen Fähigkeiten und können später die gleichen Behandlungen anbieten, wie unsere Fachexperten aus aller Welt. Sie führen die Arbeit fort, die wir im Land begonnen haben. 

Gesundheitsaufklärung

Medizinische Teams von Mercy Ships führen regelmäßig Aufklärungskampagnen und Schulungen durch, auch in ländlichen Gebieten. Zu den verschiedenen Themenbereichen zählen etwa Hygiene, Gesundheitsvorsorge, erste Hilfe und HIV/Aids-Prävention. Alle Patienten, die unsere Dentalklinik aufsuchen, erhalten zudem eine Schulung in Zahnpflege und -hygiene.

icon-mentale-gesundheit

Medizinische Bildung

TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit

"Ich habe Hochachtung vor dem Einsatz von Mercy Ships für nachhaltige Veränderungen in einer Welt voller Not. Mercy Ships hat sich mit seiner Vision, dem afrikanischen Kontinent Hoffnung durch Heilung zu bringen, der großen Vision einer afrikanischen Renaissance angeschlossen. ... Ich bewundere Vision und Engagement von Mercy Ships und lade Sie ein, gemeinsam mit mir diese wertvolle Arbeit zu unterstützen und dazu beizutragen, diese Welt zu einem besseren Ort zu machen."

TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Unterstützen Sie unser Bildungsprogramm